PokerStars Charity-Events

Wohltätige Poker-Events

PokerStars sieht sich selbst in der sozialen und gesellschaftlichen Verantwortung und fühlt sich verpflichtet, gesellschaftliches Engagement zu zeigen. Wir suchen ständig nach neuen Möglichkeiten zu helfen - nicht nur unseren Spielern, sondern vor allem den Menschen rund um den Globus. Um dieses Ziel zu erreichen, unterstützen PokerStars und seine Spieler verschiedene wichtige Hilfsprojekte. Im Folgenden finden Sie genauere Informationen über die von uns geförderten Hilfsprojekte und Spendenaktionen.

Play to Cure: Genes in Space

Das Mobile-Spiel "Play to Cure: Genes in Space" wurde von Cancer Research UK gestartet. Es ist das erste Mobile-Game der Welt, das genetische Daten für die Forscher auf einem Smartphone analysiert, während Sie spielen. Die Rational Group hat die Entwicklung finanziert.

Philippines Typhoon Emergency Appeal

Spieler und Mitarbeiter von Rational Group haben nach dem Hurrikan Haiyan über den Philippinen mehr als $260.000 für CARE International gespendet. Die Rational Group hat den Betrag verdoppelt und über $580.000 für Lebensmittel und Wiederaufbau überwiesen.

Pretoma Shark Appeal

Wie jedermann weiß, setzt sich das Team PokerStars Pro-Mitglied Humberto Brenes leidenschaftlich für den Schutz der Haie ein. Aus diesem Grund half ihm PokerStars in den vergangenen Jahren mit verschiedenen Aktionen beim Sammeln von Spenden für die Hai-Hilfsorganisation Pretoma. Ziel der Organisation ist die Sicherung der Hai-Population in Costa Rica durch das Lobbying von Regierung und Umweltbehörden zur Einführung besserer, auf naturwissenschaftlichen Forschungen basierender Verfahrensweisen.

Zur finanziellen Unterstützung des Projekts konnte Humberto in soweit beitragen, dass er Spieler auf verschiedenen Events der Latin American Poker Tour (LAPT) um die Spende eines Teils ihrer Gewinne bat. Anschließend verdoppelte er die erhaltenen Spenden und PokerStars verdoppelte diesen Betrag ein weiteres Mal. Auf diese Art kamen Tausende Dollar zusammen, die für zahlreiche Forschungsprojekte eingesetzt werden konnten. Randall Arauz, Gründer und Präsident von Pretoma, wurde 2010 für seine Leistungen mit dem Goldman Environmental-Preis ausgezeichnet.

PCA amfAR-Wohltätigkeitsturnier

2010 unterstützte PokerStars die AIDS-Wohltätigkeitsorganisation amfAR mit der Veranstaltung eines starbesetzten Poker-Wohltätigkeitsturniers im Rahmen des PokerStars Caribbean Adventure (PCA) auf den Bahamas beim Sammeln von Spenden. Unter denjenigen, die Ihre Zeit in den Dienst der guten Sache stellten und Geld spendeten, waren auch die Team PokerStars Pros Daniel Negreanu, Greg Raymer und Alex Gomes sowie einige der bekanntesten Persönlichkeiten aus Sport und Unterhaltung. Nelly, Kelly Rowland, Slash, Boris Becker, Montel Williams, Carlos Bernard, Mats Sundin halfen dabei, über $97.000 zu sammeln.

amfAR wurde 1985 gegründet und widmet sich seither der finanziellen Unterstützung der weltweiten AIDS-Forschung. Bis heute hat die Organisation fast $290.000.000 zusammengetragen und es so über 2.000 Teams in aller Welt ermöglicht, ihre Forschungsarbeiten fortzuführen.

Ante Up For Africa

Im Rahmen des Monte Carlo Grand Final der European Poker Tour (EPT) Saison 5 fand ein exclusives, von PokerStars veranstaltetes Wohltätigkeitsturnier statt, um Gelder für "Ante Up For Africa" und deren Arbeit im Krisengebiet von Dafur zu sammeln. Viele Persönlichkeiten aus aller Welt zeigten Ihre Unterstützung und spendeten sowohl Zeit als auch ihr Geld. Mit dabei waren der RAP-Superstar Nelly, Formel 1-Pilot Nico Rosberg, der Rugbyspieler Sebastien Chabal, R&B Star Christina Millian, Zara Phillips und viele andere. Dazu kamen die Team PokerStars Pros Daniel Negreanu und Dario Minieri. Alle Spieler spendeten Ihre Gewinne, sodass insgesamt mehr als €160.000 zusammenkamen.

Gemeinsam mit Prominenten wie Don Cheadle bemüht sich Ante Up for Africa um Hilfe und Unterstützung im Kampf gegen die humanitäre Katastrophe in Darfur. Zusätzlich zu ihrer unmittelbaren Hilfe vor Ort sucht die Organisation das Gespräch mit Politikern, um längerfristige Lösungen für die untragbare Situation in der Region zu entwickeln.

Million Dollar Men Freerolls

Zur Feier des Erfolgs der PokerStars Million Dollar Men - der sechs Spieler, die es an den Finaltisch der World Series of Poker 2008 geschafft haben - veranstaltete PokerStars eine Reihe von Freerolls, bei denen unsere Spieler gegen die Million Dollar Men um riesige Preisgelder spielen konnten. Drei Qualifikanten schafften es ins Finale, und der Sieger "sirhindle1" konnte sich über eine Gewinnsumme von $100.000 freuen.

Die Turniergewinne der Million Dollar Men flossen vollständig den von den Spielern gewählten wohltätigen Organisationen zu. Der Zweitplatzierte Dennis Phillips spendete seine $50.000 der Pujols Family Foundation, die für ein verstärktes öffentliches Bewusstsein für das Down-Syndrom kämpft. Darus Suharto belegte den dritten Platz und ließ seine $25.000 dem Hospital for Sick Children in Toronto sowie dem Projekt Habitat for Humanity zukommen, das Wohnraum für einkommensschwache Familien bereitstellt.

Die übrigen Million Dollar Men strichen jeder $10.000 ein. Peter Eastgate und David Rheem spendeten ihren Gewinn der Organisation Children, Incorporated, die weltweit Bildungsprojekte für Kinder fördert, während Ylon Schwartz sein Preisgeld der Breast Cancer Research Foundation zudachte, die sich dem Kampf gegen Brustkrebs widmet und die Forschung nach einem Heilmittel unterstützt. Insgesamt brachten die Million Dollar Men $115.000 für wohltätige Zwecke auf!

Nach dem Ende der WSOP 2008 spendete Dennis Phillips einen Teil seines Main Event-Gewinns an Put a Bad Beat on Cancer. PokerStars verdoppelte die von ihm gespendete Summe, sodass diese Organisation eine Spende von $90.355 erhielt.

China Erdbeben-Hilfe

In der Folge des verheerenden Erdbebens im Westen Chinas im Mai 2008 konnte PokerStars HKD 2.226.146 (rund $285.236) an das Rote Kreuz spenden. Das Geld kam durch Wohltätigkeitsturniere im neuen PokerStars-Pokerraum in Macau zusammen, das dort im Rahmen des ersten Macau Cup gesammelt wurde. Außerdem flossen die Startgelder weiterer Macau Cup-Events in die Spendensumme ein, sodass alleine PokerStars Macau HKD 166.670 ($21.357) zur Gesamtspendensumme beitragen konnte.

Darüber hatten PokerStars-Spieler die Möglichkeit, über Ihr PokerStars-Konto zu spenden. Durch diese Aktion kamen weitere HKD946.403 ($121.268) zusammen - eine Summe, die anschließend von PokerStars verdoppelt wurde. Dank der großzügigen Spendenbereitschaft unserer Spieler konnten insgesamt HKD2.226.146 aufgebracht werden. Dieses Geld wird dem Roten Kreuz für Such- und Rettungsaktionen und für die Verteilung lebenswichtiger Hilfsgüter in den am stärksten von der Katastrophe betroffenen Gemeinden zugute kommen.

Life Ball

Der Life Ball ist das renommierteste europäische Wohltätigkeits-Event und hat bereits Millionen Euro für den Kampf gegen AIDS zusammentragen können. Der diesjährige Ball fand am 17. Mai im historischen Rathaus Wien statt. Zur Eröffnungsveranstaltung, zu der Agent Provocateur mit einer Modenschau beitrug, kamen mehr als 40.000 Gäste, darunter Hollywoodstar Sharon Stone.

Ocean's Thirteen -- PokerStars

PokerStars hat sich mit den Darstellern und dem Produzenten des Hollywood-Blockbusters "Ocean's Thirteen" zusammengetan, um die Leiden in der vom Krieg zerrüttete Region Darfur zu lindern. PokerStars spendete der Wohltätigkeitsorganisation "Not On Our Watch" $1 MILLION und veranstaltete drei Turniere, deren Einnahmen vollständig der Darfur-Hilfe zugute kamen. Außerdem wurde ein Konto eingerichtet, über das die Spieler direkt an die Hilfsorganisation spenden konnten.

Die drei Turniere waren $10-Rebuy-Turniere, deren Preispool von PokerStars auf insgesamt $40.000 verdoppelt wurde und vollständig an NOOW ging. Weitere $3.700 kamen durch Direktspenden von PokerStars-Spielern an NOOW zustande.

EPT Saison 3 Grand Final - Gavin Griffin

Im April 2007 gewann Gavin Griffin das Grand Final der Saison 3 der EPT in Monte Carlo und zeigte sich genauso spendabel wie spielstark: Er gewann nicht nur das Turnier, sondern unterstützte gleichzeitig einen Spendenlauf für den Kampf gegen Brustkrebs, indem er seine Haare für das Turnier pink färbte. PokerStars bezuschusste seine Spende mit $15.000 und verdoppelte sämtliche Spielerspenden.

Die PokerStars-Spieler spendeten $6.435, wodurch wir der Avon Foundation im Namen von Gavin Griffin einen Scheck über insgesamt $27.870 überreichen konnten.

Hokie Spirit Memorial Fund

Im April 2007 tötete ein Amokläufer in der amerikanischen Universität Virginia Tech 33 Menschen. PokerStars organisierte ein Spenden-Turnier, um Geld für den Hokie Spirit Memorial Fund aufzubringen, der Mittel für die Trauerbegleitung, Gedenkgottesdienste und alle weiteren Bedürfnisse der Betroffenen bereitstellen sollte.

An dem $20-Turnier nahmen 281 Spieler teil und jeweils nur $0,01 jedes Buy-ins floss in den Preispool. Das übrige Geld ging direkt an den Memorial Fund. Die durch die Spieler generierten  $5.618 wurden anschließend von PokerStars verdoppelt. So konnte PokerStars dem Fonds einen Scheck in Höhe von $11.285 überreichen.

Hurricane Katrina Relief-Turniere

Im August 2005 zog der Hurrikan Katrina über den Golf von Mexiko und Süden der USA und verursachte katastrophale Zerstörungen an der gesamten Küste von Mississippi bis nach Alabama hinein. Selbst 160 Kilometer vom Zentrum des Sturms entfernt war seine Zerstörungskraft noch zu spüren.

Zur Unterstützung der Hilfsinitiative Hurricane Katrina Relief veranstaltete PokerStars Turniere auf vier Levels ($5, $20, $50 und $100), wobei jeweils nur $0,01 des Buy-in in den Preispool einflossen. Das übrige Geld in Höhe von $56.536 kam der Initiative direkt zugute. PokerStars überwies den gleichen Betrag an das Amerikanische Rote Kreuz.

Gleichzeitig spendete der für seine wohltätigen Aktionen bekannte Profi und Team PokerStars Pro-Spieler Barry Greenstein seine Gewinne aus dem Event 7 des WCOOP 2005. Barry wurde 16. und gewann insgesamt $10.665, die von PokerStars verdoppelt und ebenfalls an das Amerikanische Rote Kreuz überwiesen wurden.

Tsunami Relief Effort

Am zweiten Weihnachtsfeiertag 2004 erschütterte der riesige Tsunami, der die Anrainerstaaten des Indischen Ozeans verwüstete, die Welt. Mehr als 200.000 Menschen galten als tot oder vermisst. Zur Unterstützung der Hilfsbemühungen organisierte PokerStars ein spezielles "Spendenturnier", bei dem unsere Spieler jeweils eine Teilnahmegebühr von bis zu $100 spendeten.

Auf diese Weise kamen insgesamt $187.769 zusammen, die von PokerStars verdoppelt und beim Ausstellen des Schecks auf $400.000 aufgerundet wurden. Alle Spendengelder gingen an das Internationale Rote Kreuz.

Kundenservice

Support

Das Team des Kundenservice ist rund um die Uhr für Sie da. Hier erhalten Sie Antworten auf alle Fragen, die Sie in den FAQ nicht finden.

Spielen um Echtgeld

Chip Stack

Machen Sie Ihre erste Einzahlung und beginnen Sie Ihr Spiel auf PokerStars. Alle Einzahlungen sind sicher und geschützt.