Jan Heitmann

Jan Heitmann

Im Vergleich zu vielen anderen jungen Pokerspielern ist Jan Heitmann schon sehr lange an den Pokertischen in aller Welt aktiv.


Dieser Erfahrungsschatz bringt ihm in Live-Turnieren immer wieder einen entscheidenden Vorteil für den Erfolg. Der ehemalige Student der Betriebswirtschafts-lehre und begeisterte Hobbyzauberer entschied sich nach seinem Abschluss schnell für eine professionelle Poker-Laufbahn. Inzwischen gehört Jan zu den besten deutschen Pokerspielern aller Zeiten und kann auf unzählige Preisgelder und EPT-Erfolge zurückblicken.

Erstmals für Aufsehen in der Live-Pokerszene sorgte er 2004 bei der World Series of Poker* in Las Vegas, als er bei zwei Events ins Geld kam. Doch seinen ersten wirklich großen Zahltag feierte er einige Jahre später bei den European Poker Classics in London, wo er Platz Zwei belegte und $127.271 mit nach Hause nehmen konnte. Ebenfalls erfolgreich verlief für ihn die vierte Saison der European Poker Tour: Zunächst erreichte Jan bei seinem Heimspiel, der EPT Dortmund, Platz 19 und bekam dafür $25.536; danach verbuchte er zwei weitere Preisgeldplätze bei der EPT San Remo und beim EPT Grand Final in Monte Carlo.

Als nächstes stand die Weltmeisterschaft in Las Vegas auf dem Programm, wo sich Jan ins Geld spielte: Für Platz 585 beim Main Event gab es $23.160 - und das unbezahlbare Wissen, auf der größten Pokerbühne der Welt erfolgreich mithalten zu können. Sozusagen "nebenbei" verbuchte er noch einen zweiten Platz beim Sunday Million und stellte damit auch seine Online-Qualitäten unter Beweis. Zu seinen weiteren Karriere-Highlights zählen Finaltisch-Teilnahmen bei einem Side Event des PokerStars Caribbean Adventure (PCA) 2010 als auch bei der CAPT Innsbruck 2011 sowie Rang 28 beim Main Event des PokerStars Caribbean Adventure 2012. Im selben Jahr kam Jan auch dem Traum jedes Pokerspielers zum Greifen nahe: Beim Main Event der World Series of Poker 2012 verpasste er mit Platz 26 nur knapp den Finaltisch, nahm aber immer noch $296.601 mit nach Hause. Dafür holte er sich wenige Wochen später den Sieg bei der German Championship of Poker (GCOP) und $130.022 Preisgeld.

Jan Heitmann gibt sein umfangreiches Pokerwissen gerne weiter: Seit Jahren arbeitet er erfolgreich als Coach - unter anderem ist er Trainer von Boris Becker und den Stefan Raab-Gästen bei der "TV total PokerStars.de Nacht" auf ProSieben. Neben Poker hat der glückliche Familienvater sehr vielseitige Interessen wie z. B. Skifahren, Billard, Gitarre spielen und Comedy.

* World Series of Poker und WSOP sind eingetragene Warenzeichen der Caesars License Company, LLC ("Caesars"). Caesars ist weder Förderer noch Sponsor bzw. Teilhaber oder Partner von PokerStars, deren Produkten, Dienstleistungen, Aktionen oder Turnieren.

NEU BEI POKERSTARS?
KOSTENLOSER SOFTWARE-DOWNLOAD

Laden Sie sich die kostenlose PokerStars-Software herunter und beginnen Sie zu spielen.

Play Poker

So laden Sie die Pokersoftware herunter