Randy Lew

Randy Lew

Während Randy "nanonoko" Lew offiziell Wirtschaftsökonomie an der University of California in Davis studierte, machte er sich "nebenbei" einen Namen in der Videospiel-Szene. Sein bevorzugtes Spiel hieß "Marvel vs. Capcom2", und er war darin so gut, dass er während seiner Collegezeit Turniere überall in den USA austrug. Dabei lernte er weitere Spieler kennen, die erfolgreich vom professionellen Videospielen zum Pokern gewechselt waren. Also eröffnete Randy ein PokerStars-Konto, wählte seinen heute gut bekannten Onlinenamen "nanonoko" und stellte fest, dass ihm sein Talent für blitzschnelle Entscheidungen und seine in vielen Video-Games geschulten Reaktionen auch beim Onlinepoker-Multitabling große Vorteile brachten. Er konnte problemlos an einer Vielzahl von Tischen spielen und machte sich schnell einen Namen als einer der besten Cashgame-Spieler der Online-Szene.


Im November 2009 sorgte Randy für Aufsehen, als er die Schallgrenze von $1.000.000 an Cashgame-Gewinnen durchbrach - eine unglaubliche Leistung für einen echten "Grinder", der gewöhnlich an den $5/$10-Tischen zu finden ist. Aber selbst diese Rekordmarke war für Randy nur eine Zwischenstation, denn auch danach hörte er nicht auf, an den Mid Stakes-Tischen von PokerStars konstante Gewinne einzufahren. Er erreichte den Supernova Elite-Status in den Jahren 2007, 2008, 2009, 2010, 2011 und 2013 durch das Spielen an 24 No Limit Hold'em-Tischen (6-max ) gleichzeitig. Er stellte außerdem im Januar 2012 einen neuen Guinness-Weltrekord auf, indem er online insgesamt 23.493 Hände in acht Stunden spielte und dabei sogar Gewinn machte.

Längst konnte Randy seine große Spielpraxis auch an Turniertischen erfolgreich umsetzen. Der Durchbruch in der Live-Szene gelang ihm im November 2011 beim Main Event PokerStars Asia Pacific Poker Tour (APPT) in Macau mit einem Preisgeld in Höhe von $483.857 (HKD 3.772.000). Nur wenige Wochen später saß er beim $25.000 High Roller-Event des PokerStars Caribbean Adventure 2012 am Finaltisch, was ihm weitere $108.780 einbrachte. Dazu kamen verschiedene Preisgeldplatzierungen bei der World Series*, darunter 2013 ein Finaltisch in einem $10.000 No Limit Hold'em-Event für $54.024.

Online sicherte sich Randy 2013 beinahe seinen ersten Spring Championship of Online Poker (SCOOP)-Titel, als er im Main Event des mittleren Levels Platz 4 belegte und (nach einem Vierer-Deal am Finaltisch) $368.445 gewann. 2014 wurde er als zweiter Spieler überhaupt in die PokerStars VIP Club Hall of Fame für 10 Millionen Lifetime-VPP aufgenommen.

* World Series of Poker und WSOP sind eingetragene Warenzeichen der Caesars License Company, LLC ("Caesars"). Caesars ist weder Förderer noch Sponsor bzw. Teilhaber oder Partner von PokerStars, deren Produkten, Dienstleistungen, Aktionen oder Turnieren.

* World Series of Poker und WSOP sind eingetragene Warenzeichen der Caesars License Company, LLC ("Caesars"). Caesars ist weder Förderer noch Sponsor bzw. Teilhaber oder Partner von PokerStars, deren Produkten, Dienstleistungen, Aktionen oder Turnieren.

Team PRO - Spieler des Monats

Joe Cada

Joe Cada errang im Sommer zwei vierte Plätze bei der World Series in Las Vegas. Seine Gewinne beliefen sich auf insgesamt $245.210.

Live-Poker

Live Poker

Qualifizieren Sie sich für die größten Live Poker-Events in Ihrem Land und weltweit. Freerolls und Satellites starten ab sofort!

Aktionen

Special Offers

Bei PokerStars finden Sie immer exklusive Aktionen mit Preisgeldern, Tickets für die besten Poker-Events und vieles mehr.